Lambach Markt

Bahn-km: 227,650      Seehöhe: 370 m

Copyright: Martin Radner und Heinrich Seitner



Der nächstgelegene Bahnhof für den Markt Lambach ist die gleichnamige Haltestelle, die eigentlich noch innerhalb der Grenzen des Bf. Lambach liegt. Wer mit der Bahn anreist, der ist hier besser aufgehoben, denn wegen der Zentrumsnähe erspart er sich den doch recht beschwerlichen Fußweg, der vom Bf. Lambach entlang der stark befahrenen Bundesstraße in das Ortszentrum führt.



Nicht erschrecken - wir sind hier nicht in einem Hochsicherheitsgefängnis - es handelt sich um eine ganz normale Haltestelle für Eisenbahnzüge mit dem Vorteil absoluter Zentrumslage zum zugehörigen Ort. Die "West" ist auch nicht eingleisig - sie hat sich nur diskret hinter einen Paravent zurückgezogen. Aber immerhin - in dieser Haltestelle gibt es sogar noch einen Tabakladen und einen Zeitschriftenhandel.

zur Galerie

Am kurzen Fußweg in den Ort Lambach hat man eine schöne Sicht auf die Streckenentwicklung der "West": Vorne die alte Westbahnstrecke, auf der sich früher das gesamte Verkehrsgeschehen abgespielt hat und von der aus man einen so herrlichen Blick auf das Stift und den Ort hatte, dahinter die "Umfahrung Lambach" mit dem Westportal des Kalvarienbergtunnels.
Nach wenigen Metern steht man vor dem beeindruckenden Benediktinerstift und kann - so man die Muse dazu hat - die Stille im Inneren des Komplexes zur spirituellen Einkehr nutzen. Das Stift beherbergt außerdem noch zwei Gymnasien und eine Handelsakademie.

zur Galerie

Auch der Ortsplatz wäre durchaus einladend, allerdings verleidet der rastlose Verkehr das Bleiben.

zur Galerie

Unmittelbar nach Verlassen der Hst. Lambach Markt kehrt sich plötzlich alles ins Gegenteil: Keine Spur mehr von Schutzwänden - Natur pur, ein freier Bahndamm und eine prächtige Fotostelle erfreuen im Bahn-km 229,000 das Herz des Betrachters. Allerdings werden wohl in Kürze hier Baumaschinen auffahren und den Ausbau der "West" zur HL-Strecke einläuten.

zur Galerie

In einem weiten Bogen zieht die "West" anschließend am Weiler Oberschwaig vorbei und erreicht die Hst. Neukirchen bei Lambach.

zur Galerie

ZURÜCK